NWA3550-N versehentlich in den ManagedAp-Modus versetzt

Heparus
Heparus Posts: 3
edited April 14 in WirelessLAN

Sehr gehrte Damen und Herren,

unsere örtliche Freiwillige Feuerwehr versorgt Ihr Gerätehaus mit einem NWA3550-N mit WLAN und bindet so Ihre Geräte und Anwendungen an die Server der Gemeinde und des Landkreises an. Leider wurde der AccessPoint von einem Feuerwehrmitglied in den Status ManagedAP versetzt. Der AccessPoint wird per Zyxel PoE12-HP mit Strom versorgt und steckt direkt im Router der Telekom. Der Router ehält per DHCP seine IP konfiguration. Wir haben nun einen NXC2500 mit Firmware 5.4 im Netz aufgestellt und per DHCP-Option 138 im Netz bekannt gegeben. Zuvor haben wir die LeaseTime auf 30 Minuten eingestellt und die MAC-Adresse des AP auf eine IP gebunden. Leider wird der AccessPoint vom Controller nicht gefunden. Auch Ping, Telnet, SSH und FTP auf die IP-Adresse des AccessPoints laufen in einen Timeout. Wobei wir uns hier nicht sicher sind, ob das DHCP Lease gezogen wird.

Der AccessPoint läuft auf der Firmware 2.23(UJB.8)C0, somit ist ein zurücksetzen per NWA-Series Recovery Utility 1.2.0 nicht möglich. Das alternative Vorgehen per Switch ist für uns zur Zeit leider nicht möglich.

Welche Möglichkeiten haben wir den AccessPoint wieder in den Standalone-Mode zu bringen?


Mit freundlichen Grüßen

Elmar

All Replies