GS1920-24HP Vlan, Mitel 108 mit OpenCom 510 verliert immer die Verbindung

Options
Wir haben folgende Konfiguration:
Sophos XGS2300 mit LAG über 2 Ports mit GS1920-24HP (a) verbunden. Hierüber werden seitens Sophos 6Vlans u.A. Vlan 50 für Voip an den Zyxel Switch übergeben. Die LAC Ports sind als PVID1 alle Vlans hinterlegt. Von hieraus geht es weiter an einen 2. GS1920-24HP (b) die Verbindung ist ebenfalls mit PVID1 alle Vlans deklariert. Am dem Switch(b) sind nun 3 Ports mit Zungang Vlan 50 deklariert. An Sitch(b) hängt Port10 die Mitel108 und an den Ports 11 und 12 die OpenCom 510. Die Mitel 108 kann den Sip aufbauen soweit geht alles. Die Mitel 108 kommuniziert mit der Kopfstation OpenCom 510 über die Ports 11 und 12. Jedoch verliert diese immer wieder die Verbindung zur Mitel 108, wodurch diese sich neu startet. 

Habe ich die Mitel 108 und die OpenCom 510 am selben Switch ohne einen Vlantag hält sie die Verbindung.
Wenn ich die Anlage über einen nicht Managebaren Switch(c) verbinde und dann den Port für die Verbindung von Switch(b) zu 8c) mit dem Vlan50, bricht die Verbindung zwischen den Beiden Geräten wieder zusammen. 
Verbinde ich das Gerät Direkt mit der Firewall ohne einen Tag geht auch alles Problemlos.

Laut Mitel ist das ein Netzwerkproblem, jedoch wüsste ich jetzt nicht wo ich ansetzen kann. 

Die Switche werden über Nebula Konfiguriert, mit der Firmware V4.70(ABMH.8).
Mit anderen Geräten hatte ich bisher noch keine Probleme erkennen können. 

Folgendes habe ich bereits versucht, andere Ports, neustart der Geräte, anderer Switch.

sollte irgendwas zu ungenau zu sein bitte fragt.
Ich freu mich auf euer Feedback. Danke im Voraus 

All Replies